Low Carb Profiteroles

Low Carb Profiteroles

Profiteroles werden vor allem in Deutschland auch Brandteigkrapfen genannt, wir in Österreich sagen Windbeutel dazu. Aber Profiteroles – wie der geübte Franzose sagt – klingt doch irgendwie am Schönsten. Außerdem bedeutet Profiteroles auf Alt-Französisch “kleines Geschenk” oder “kleiner Gewinn” und das klingt doch wirklich entzückend, oder? 

Aber worum handelt es sich dabei genau? Brandteigkrapfen, Profiteroles, Windbeutel sind hohle Gebäckstücke aus ungezuckertem Brandteig. Dieser heißt so weil er in einem Kochtopf leicht angebrannt wird. Die Anleitung dazu findest Du weiter unten im Rezept. 

Der Brandteig wird dann mit einem Spritzbeutel als kleine Häufchen oder auch in anderer Form auf ein Backblech gespritzt. Alternativ dazu kannst Du natürlich wie immer auch 2 Löffel verwenden. Als kleinen Tipp kann ich Dir auch empfehlen, einen Frischhaltebeutel zu verwenden. Dazu füllst Du einfach den Teig in den Beutel und schneidest dann ein Loch in ein Eck. Somit hast Du Deinen eigenen Spritzbeutel gebastelt. 

Das gleiche gilt auch um die Füllung in die Low Carb Windbeutel zu füllen. Am Schönsten und einfachsten geht das mit Spritzbeutel und kleiner Tülle, aber alternativ kannst Du auch hier Löffel oder Frischhaltebeutel benutzen. Ganz genau so hohl und aufgegangen wie die Original-Profiteroles werden die Low Carb Profiteroles übrigens nicht. Deswegen musst Du aufpassen, dass Deine Tülle beim Befüllen nicht mit Teig verstopft. Das ist mir passiert und ich habe es nicht gemerkt und weiter angedrückt. Der Spritzbeutel ist dann natürlich durch den Druck aufgeplatzt. Also das war eine Riesen-Sauerei, ich sag’s Euch. Zumindest der Hund hat sich gefreut – und ich war einmal mehr froh, dass ich nur Erythrit verwende und kein Xylit weil das ja giftig für Hunde ist.  Zurück zum Thema: Also habe ich mich dazu entschlossen, die Low Carb Windbeutel aufzuschneiden und die Füllung dazwischenzuspritzen. 

Je nachdem, wie viel Füllung Du in die Profiteroles gibst, kann es sein, dass Dir etwas davon übrig bleibt. Das kannst Du dann zum Beispiel unter die Schokosauce mischen oder einfach so dazu servieren oder auch in einen Kaffee geben. 

Aber jetzt genug mit der Theorie. Lass uns loslegen!

Bleib am Laufenden über aktuelle Aktionen und erhalte Rezepte und Infos rund um Low-Carb Ernährung in Dein E-Mail Postfach.

* unbedingt notwendig

*Pflichtfelder (Daten in sorgsamer Übereinstimmung mit unseren Datenschutz-Richtlinien verwendet.)

Für das Gebäck

Für die Füllung

Für die Sauce

Das Gebäck

Die Füllung

Die Sauce

Nährwerte

pro Profiterole
Energie
111 kcal
Fett
9,8g
Verwertbare Kohlenhydrate
1,7g
Eiweiß
2,5g

Das brauchst Du dazu

Macadamia-Chocolate-Chip-Cookies

Macadamia Chocoloate Chip Cookie

Diese Cookies musst Du probieren! Wir haben ja wirklich schon viele ausprobiert, aber die Low Carb Macadamia-Chocolate-Chip-Cookies sind unglaublich lecker. Sie sind nussig, buttrig und schokoladig. Yummy 🙂 Und dabei haben sie nur 2,2g verwertbare Kohlenhydrate pro Stück. Wir wissen, bei einem Stück bleibt es nicht… Aber so kann man doch wirklich mit gutem Gewissen öfter zugreifen. 

Worauf ist bei der Zubereitung der Low Carb Macadamia-Chocolate-Chip-Cookies zu achten? Wichtig ist, dass Du den Teig wirklich lange genug im Kühlschrank lässt, bevor Du ihn backst. Das ist notwendig, damit die Butter erkalten kann, die ansonsten zu schnell verlaufen würde. Die Cookies schmecken dann trotzdem lecker, sehen aber nicht so schön aus weil sie ganz flach werden und verlaufen. Ansonsten ist es ein wirklich einfaches Rezept, das keine Vorkenntnisse voraussetzt und jedem gelingt. Im Grunde mischt man einfach alle Zutaten zusammen… 

Inspiriert ist das Rezept von unserem Rezept für klassische Low Carb Chocolate Chip Cookies. Wir haben aber die Süße etwas reduziert, sowie die Schokolade. Und dafür Macadamia Nüsse hinzugefügt. Die Cookies werden von Natur aus ein wenig flacher und größer als jene im Originalrezept weil die Masse weniger fest ist. 

Wusstest Du übrigens, dass Macadamia-Nüsse reich an ungesättigten Fettsäuren sind? Das macht sie so wertvoll für unsere Gesundheit, besonders das Herz. Außerdem sind sie reich an Kalzium, Phosphor, Magnesium und B-Vitaminen. Richtige Power-Nüsse eben 😉 Und dazu kommt noch ein hoher Gehalt an Eiweiß und an Ballaststoffen. 

Wie immer kannst Du anstatt unserer Low Carb Schokodrops auch herkömmliche Schokolade verwenden. Allerdings enthält diese Haushaltszucker. Achte also am Besten darauf, dass Du einen möglichst hohen Kakaoanteil erwischt.

Bei den Nüssen und der Schokolade gilt: Hacke grob oder fein, ganz wie Du es am liebsten magst. Wir haben uns für eher grobe Stücke entschieden weil man dann richtig merkt wenn man auf ein Stück Nuss oder Schokolade stößt. 

Aber genug der Theorie, lass uns loslegen. 

 

Bleib am Laufenden über aktuelle Aktionen und erhalte Rezepte und Infos rund um Low-Carb Ernährung in Dein E-Mail Postfach.

* unbedingt notwendig

*Pflichtfelder (Daten in sorgsamer Übereinstimmung mit unseren Datenschutz-Richtlinien verwendet.)

Nährwerte

pro Stück
Energie
251 kcal
Verwertbare Kohlenhydrate
2,2g
Fett
23,9g
Eiweiß
4,8g

Das brauchst Du dazu

Low Carb Fudgy Brownie

Low Carb Schokobrownie

Was gibt es Besseres als einen richtig saftigen fudgy Brownie? NICHTSSS!!! Schon beim Schreiben läuft mir das Wasser im Mund zusammen. 😉 Und jetzt ganz ehrlich: Was gibt es Besseres als wenn dieser Brownie suuuper lecker schmeckt aber nicht ungesund ist? Also ganz ehrlich: Das ist doch der Jackpot!
Ich habe ja schon sehr viele verschiedene Low Carb Brownie Rezepte ausprobiert und auch einige richtig gute. Aber dieses hier ist mein absoluter Favorit. Der Teig wird dabei nicht nur so richtig schokoladig, sondern durch die Nüsse auch crunchy und die karamellisierten Nüsse mit der leichten Salz-Note oben drauf sind einfach himmlisch. Oft wird ja behauptet, ohne echten Zucker würde das mit dem Karamellisieren nicht gut funktionieren. Aber lasst Euch eines Besseren belehren, denn mit unserem Erythrit Bronze funktioniert das wirklich genauso wie mit Zucker. 

Ich habe bei dem Rezept bewusst etwas mehr Salz verwendet als üblicherweise weil ich den Kontrast zwischen Süß und Salzig in dem Fall sehr lecker und interessant finde. Wenn es Dir klassisch lieber ist, dann reduziere die Salz-Menge einfach. Das gleiche gilt auch für das Chili. 

Wenn Du die Low Carb Brownies zu Weihnachten servieren willst, kannst Du sie auch einfach ein paar Tage im Vorhinein machen und im Kühlschrank aufbewahren. So hast Du am Weihnachtstag keinen Stress. Aus dem Rezept gehen sich ca. 16 Stücke aus. Und wie bei den meisten Brownie-Rezepten, gilt auch für den Low Carb Brownie: Besser zu kurz backen als zu lange. 

Bleib am Laufenden über aktuelle Aktionen und erhalte Rezepte und Infos rund um Low-Carb Ernährung in Dein E-Mail Postfach.

* unbedingt notwendig

*Pflichtfelder (Daten in sorgsamer Übereinstimmung mit unseren Datenschutz-Richtlinien verwendet.)


Fangen wir am Besten gleich an: 

Für den Low Carb Brownie:

Für die karamellisierten Nüsse:

  • 50g Nüsse (Walnüsse und/oder Pekannüsse eignen sich besonders gut)
  • 30g Butter
  • 20g jaja’s Erythrit Bronze
  • Prise Salz 
  • Prise Lebkuchengewürz
  • Chilifäden
  • großes Salz

 

pro Stück
Energie
275 kcal
Verwertbare Kohlenhydrate
2,1g
Fett
25,8g
Eiweiß
7,1g

Das brauchst Du dazu

Low Carb Maroniherzen ohne Zucker

Maroni_Engel_Arrangiert

Köstliche Maroniherzen mit knackiger Zartbitterschokolade und feinster Maronicreme – Wer liebt sie nicht? Ich bin ja absoluter Maroni-Fan und da hat es mir schon immer ein bisschen das Herz gebrochen wenn ich auf diese Köstlichkeit in der Vorweihnachtszeit verzichten musste. Denn auch wenn die meisten Maroniherzen gar nicht so süß schmecken, steckt doch erstaunlich viel Zucker darin. Aber keine Sorge, ich habe eine Lösung 🙂 Low Carb Maroniherzen lassen sich nämlich auch ohne Zucker total einfach und mit wenig Aufwand zubereiten. Lediglich die Kühlzeit zieht sich ein wenig wenn man schon so großen Guster darauf hat aber sobald diese überstanden ist, kannst Du zugreifen. Und das auch noch mit gutem Gewissen. Natürlich gibt es Low Carb-Süßigkeiten, die weniger Kohlenhydrate beinhalten weil Maroni selbst schon 37g Kohlenhydrate pro 100g beinhalten. Beim Maronimus, welches ich verwendet habe, sind es pro 100g übrigens 22g Kohlenhydrate weil ein großer Teil ja aus Wasser besteht. Aber in der Vorweihnachtszeit wollen wir mal nicht so streng sein und unsere Maroniherzen dennoch genießen. Und außerdem sind 4g Kohlenhydrate pro Low Carb Maroniherz doch wirklich in Ordnung, oder? 😉 

Das Rezept funktioniert übrigens auch mit allen anderen Pralinenformen aus Silikon. Ich habe zum Beispiel neben Herzen auch Maroni-Engel gemacht. Es ist aber wichtig, dass es richtige Pralinen-Formen sind. Mit Eiswürfelformen hat es leider nicht so gut geklappt. Alternativ dazu kannst Du die Maroni-Masse aber auch per Hand formen und einfrieren und danach in Schokolade tunken. 

Ein wichtiger Schritt ist bei den Low Carb Maroniherzen das Temperieren der Schokolade, bei dem wir sie auf ca. 40°C abkühlen lassen. Gut messen kannst Du das mit einem Fleischthermometer. Das ist so wichtig weil die Schokolade dann die richtige Konsistenz hat damit nicht zu viel und nicht zu wenig in den Formen bleibt. Außerdem bekommst Du so einen schönen Glanz in die Schokolade und es führt dazu, dass sie beim Reinbeißen schön knackt. 

Bitte beachte, dass Du die Maroniherzen am Besten im Kühlschrank aufbewahrst weil wir ja frischen Schlagobers verarbeiten. 

Also, los geht’s: 

Für die Glasur:

Für die Füllung

  • 150ml Schlagobers / Sahne
  • 150g Maronipüree ungesüßt
  • 2 EL Staub-Erythrit
  • 17g Butter (sehr weich) 
  • Prise Salz, Vanille
  • 2 Tropfen Butter-Vanille-Aroma und Rum-Aroma

 

Nährwerte pro Stück

pro Stück
Energie
10 kcal
Verwertbare Kohlenhydrate
4g
Fett
8,4g
Eiweiß
1,1g

Das brauchst Du dazu

Paleo Süßkartoffel-Curry mit Sesam-Huhn

In dieses Paleo Süßkartoffel-Curry mit Sesam-Huhn kommen ausschließlich frische und gesunde Zutaten!

In dieses Paleo Süßkartoffel-Curry mit Sesam-Huhn kommen ausschließlich frische und gesunde Zutaten! Durch die langsame Zubereitung im Wok, bleiben viele wichtige Nährstoffe im Gemüse enthalten. Den erfrischenden, scharfen Kick erhält das Gericht durch die Zugabe von frischem Ingwer und Knoblauch sowie durch die Verwendung einer authentischen thailändischen Curry-Paste.

Wer streng Low Carb lebt, macht besser einen Bogen um dieses Gericht, das Süßkartoffel durchaus einige Kohlenhydrate beinhalten, aber wenn Du Dich nach dem Paleo-Prinzip ernährst, ist dieses Paleo Süßkartoffel-Curry mit Sesam-Huhn perfekt für Dich! 

FYI: Wenn Ihr das Huhn weglasst oder zB durch Tofu ersetzt, ist das Gericht vegan!

Servieren und ohne schlechtes Gewissen genießen!

Pulled Chicken Burger mit Avocado und Halloumi

Ich liebe meinen Low Carb Pulled Chicken Burger mit Avocado und Halloumi im Sommer! Er ist nicht zu schwer und hält auf Grund der vielen Proteine trotzdem lange satt.

Ich liebe meinen Low Carb Pulled Chicken Burger mit Avocado und Halloumi im Sommer! Er ist nicht zu schwer und hält auf Grund der vielen Proteine trotzdem lange satt.

Ich bereite mir die einzelnen Zutaten für den Low Carb Pulled Chicken Burger mit Avocado und Halloumi oft Abends zuhause vor und nehme sie dann mit ins Büro. So habe ich schnell einen gesunden Lunch. Lediglich das Huhn erwärme ich und brate den Halloumi frisch an und setze dann einfach alles zusammen 🙂

Als Sauce habe ich in diesem Fall Humus genommen weil ich einen fertigen im Kühlschrank hatte, es eignen sich aber auch alle anderen Saucen – je nach Lust und Laune!

Statt Halloumi könnt Ihr natürlich auch Feta-Käse nehmen. Gut schmecken auch rote Zwiebel dazu, darauf verzichte ich aber lieber wenn ich danach noch Termine habe 😉

 

Servieren und den Low Carb Pulled Chicken Burger mit Avocado und Halloumi ohne schlechtes Gewissen genießen!

Protein Berry Shake mit Vanille

Seid Ihr auch immer auf der Suche nach schnellen und einfachen Mahlzeiten für Zwischendurch? Dann ist mein Low Carb Protein Berry Shake mit Vanille genau das Richtige für Euch

Seid Ihr auch immer auf der Suche nach schnellen und einfachen Mahlzeiten für Zwischendurch? Dann ist mein Low Carb Protein Berry Shake mit Vanille genau das Richtige für Euch 🙂

Er eignet sich perfekt als schnelles Frühstück, das lange satt hält und auch vor oder nach dem Sport um die Muskeln mit der gewissen Portion Eiweiß zu versorgen. Auf Grund meines hochwertigen Whey Proteins im Rezept ist dieser Protein Berry Shake mit Vanille eine echte Proteinbombe, die Euch gesundes Eiweiß spendet.

 

Low Carb Biskuitroulade mit Orangencremefüllung

Die luftig leichte Low Carb Biskuitroulade mit Orangencremefüllung ist perfekt für jeden Anlass und mit ein bisschen Übung wirklich schnell gemacht!

Die luftig leichte Low Carb Biskuitroulade mit Orangencremefüllung ist perfekt für jeden Anlass und mit ein bisschen Übung wirklich schnell gemacht! Dabei hat sie nur 1,1g verwertbare Kohlenhydrate pro Portion!

 

Die Low Carb Biskuitroulade mit Orangencremefüllung servieren und genießen!

Bunte Low Carb CakePops

Bunte Low Carb CakePops: perfekt für Parties und Feiern und ein gesunder Spass für die ganze Familie

Bunte Low Carb CakePops: perfekt für Parties und Feiern und ein gesunder Spass für die ganze Familie 🙂

Optional zum CakePop-Maker kann der Teig auch im Backofen bei 170°C gebacken werden bis er leicht braun wird. Danach die Kruste abschneiden und den Teig mit Frischkäse (Menge nach Belieben) vermengen und zu Kugeln formen.

 

Bunte Low Carb CakePops servieren und ohne schlechtes Gewissen genießen!

Nährwerte pro Stück

pro Stück
Energie
38 kcal
Verwertbare Kohlenhydrate
0,3g
Fett
2,7g
Eiweiß
2,5g

Low Carb Protein-Nudeln mit Melanzani und gerösteten Pinienkernen

Endlich Nudeln essen ohne schlechtes Gewissen! Die Protein-Nudeln enthalten pro Portion ganze 33g Protein und halten somit lange und angenehm satt.

Endlich Nudeln essen ohne schlechtes Gewissen! Die Protein-Nudeln enthalten pro Portion ganze 33g Protein und halten somit lange und angenehm satt. Mit meinem Rezept für Protein-Nudeln mit Melanzani und gerösteten Pinienkernen könnt Ihr schlemmen ohne Ende. Gesund und lecker 🙂

 

Protein-Nudeln mit Melanzani und gerösteten Pinienkernen servieren und ohne schlechtes Gewissen genießen!

Low Carb Schokobrownie mit Walnuss und Chili

Der Low Carb Schokobrownie! Eine schokoladige Offenbarung mit erstaunlich wenig Kohlenhydraten! Nur 4,4g verwertbare Kohlenhydrate pro Portion.

Der Low Carb Schokobrownie! Eine schokoladige Offenbarung mit erstaunlich wenig Kohlenhydraten! Nur 4,4g verwertbare Kohlenhydrate pro Portion.

Servieren und genießen!

Low Carb Stracciatella-Feigen-Kuchen

Das Low Carb Rezept für meinen Low Carb Feigenkuchen mit Schokostückchen habe ich ganz spontan gemacht weil ich zu reichlich frischen Feigen gekommen bin.

Das Low Carb Rezept für meinen Low Carb Feigenkuchen mit Schokostückchen habe ich ganz spontan gemacht weil ich zu reichlich frischen Feigen gekommen bin. Die Schokostückchen im Teig geben dem Kuchen das gewisse Etwas und machen jeden Bissen zu einer süßen Überraschung. 

Servieren und ohne schlechtes Gewissen genießen!